Media-Analyse
ma 2014 Radio I

Die ma ist eine von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma) durchgeführte Multi-Media-Analyse, deren Ziel die Untersuchung der Leistung von Werbeträgern (Print, Hörfunk, TV, Plakat, Kino) und deren Nutzern ist. Für das Radio erfolgt zweimal jährlich eine Ausweisung. Es werden neben der Mediennutzung hauptsächlich soziodemografische Merkmale erhoben. Sie liefert die umfassendsten Informationen über das Radionutzungsverhalten und ist wichtigste Datenquelle für die Mediaplanung im Hörfunk.


Die aktuelle ma 2014 Radio I wurde am 5. März 2014 ausgewiesen.
Die wichtigsten Daten für BB RADIO und Radio TEDDY finden Sie
hier:

Gesamtübersicht als Download (PDF):

- BB RADIO
- Radio TEDDY

ma 2014 Radio I: BB RADIO baut Marktführerschaft in Brandenburg aus - Radio TEDDY „durchbricht Schallmauer“

BB RADIO baut seine Marktführerschaft in Brandenburg weiter aus! 657.000 Hörer pro Tag schalten den Sender ein. Radio TEDDY „durchbricht die Schallmauer“ von 2 Mio. Hörern in der Kategorie „Bekanntheit“.



Hier die wichtigsten Zahlen der ma 2014 Radio I auf einen Blick:

BB RADIO

  • 657.000 Hörer schalten pro Tag den Sender in Brandenburg ein. Damit baut BB RADIO seine Marktführerschaft, mit deutlichem Abstand zum Zweitplatzierten, weiter aus. Kein anderer Sender wird täglich von so vielen Brandenburgern eingeschaltet.
  • Nr. 1 auch in der werberelevanten Zielgruppe der „14 bis 49-Jährigen“. Mit einem Zuwachs von 23% sind wir Spitzenreiter in Brandenburg und erreichen 75.000 Hörer.
  • Im Gesamtmarkt Berlin-Brandenburg schalten 166.000 Hörer/Durchschnittsstunde BB RADIO ein; ein Zuwachs von 7.000 Hörern.

Radio TEDDY

  • „Schallmauer durchbrochen“! Erstmals in der Geschichte von Radio TEDDY wurde mit einer gigantischen Steigerung um 141.000 Hörer in der Kategorie „Bekanntheit“ die „2-Mio.-Marke“ überschritten.
  • „Muss ich jeden Tag hören!“ Das sagen 232.000 Hörer (über 10 Jahre)! Sie schalten das Kinder- und Familienradio täglich ein.



Quelle: ma 2014 Radio I