01.12.2020, 14:39 Uhr
BB RADIO, Ministerpräsident Woidke und Lotto Brandenburg ehren „BB RADIO-HörerHelden 2020“

Thomas und Martin Höntsch aus Ruhland sind „BB RADIO HörerHelden 2020“ in Kategorie „Soziales Engagement“

Ein kleiner Deal zwischen Personalamtschefin Lisa Katzschke und Pressesprecherin Sarah Werner vom Landratsamt Oberspreewald-Lausitz machte Dienstagmittag eine Überraschung möglich. Die beiden Frauen hatten ihre Kollegen Martin und Thomas Höntsch zu einem Alibi-Termin einbestellt. Doch statt Meeting standen die 27-jährigen Zwillinge plötzlich in Senftenberg auf dem „Roten Teppich“. Den hatte das Sender-Team von BB RADIO ausgerollt, um ihnen im Namen der Hörer, Lotto Brandenburgs sowie Schirmherrn Ministerpräsident Dietmar Woidke den Titel „BB RADIO-HörerHelden 2020“ in der Kategorie „Soziales Engagement“ zu verleihen.

Martin Höntsch, Sachbearbeiter für Aus- und Fortbildung, sowie sein Bruder Thomas, Verwaltungsfachangestellter in der Presseabteilung, sind ein sympathisches „Doppelpack“, das in seiner Freizeit bewegt, vorantreibt, mitmischt, immer noch eine Schippe drauf legt… So kann man die „Multi-Funktionäre des Ehrenamts“ wohl am besten erklären. Ob Stadtverordneter oder ehrenamtlicher Bürgermeister in der Elsterstadt Ruhland, Führungskraft oder Kreisausbilder der Freiwilligen Feuerwehr für den Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Mitglieder im DRK-Kreisverband, „Ton- und Taktangeber“ im Karnevalsverein, sie neben dem Beruf noch ein Verwaltungsmanagement-Studium absolvieren … für sie gibt es den „40-Stunden-Tag“. Das ehrenamtliche Engagement ist für die beiden im besten Sinne „Bürgerpflicht“, ohne viel Wirbel um sich zu machen, und daher sind sie für viele „einfach der Hammer und haben den Titel ,BB RADIO-HörerHeld 2020‘ mehr als verdient“, heißt es im Vorschlag einer Hörerin.

Thomas und Martin Höntsch sind zwei der „Helden des Alltags“, die in dieser Woche von den BB RADIO-Moderatoren vor Ort überrascht werden, denn eine Herzenssache steht auf der Agenda: die besondere Anerkennung des Ehrenamtes! In den vergangenen Wochen waren die Hörer aufgerufen, ihre Kandidaten zu nominieren und von deren außergewöhnlichen Leistungen zu erzählen. „Gerade in diesem herausfordernden Jahr haben Tausende Brandenburger selbstlos Großes geleistet: Ihr riesiges ehrenamtliches Engagement für die ,Menschen von nebenan‘ wird auch noch auf Monate hinaus besonders dringend erforderlich sein. Noch nie war das so wichtig wie in diesem Jahr!“, so BB RADIO-Geschäftsführerin Katrin Helmschrott.

Die Senderjury unter Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten wählte unter allen Vorschlägen vier Preisträger aus, die mit den Titeln „BB RADIO HörerHeldIn 2020“ bzw. „Sonderpreis des Ministerpräsidenten“ geehrt werden. Statt großer Gala wird es in diesem Jahr aber etwas ganz Besonderes geben: Die BB RADIO-Morgenshow-Moderatoren Alex Purrucker, Clara Himmel und Maiki werden sich als Laudatoren höchstpersönlich auf den Weg zu den „BB RADIO-HörerHelden 2020“ machen und sie an ihrem Arbeits- oder Ehrenamtsplatz auszeichnen. Höhepunkt der „Ehrungs-Tour“ wird am Freitag dieser Woche ein BB RADIO-Empfang für die vier Preisträger in Anwesenheit von Schirmherrn Dietmar Woidke in Potsdam sein. Dazu der Ministerpräsident: „Auf das Ehrenamt ist Verlass! Täglich, bei Wind und Wetter und in diesem Jahr unter misslichen Corona-Bedingungen setzen sich die vielen Freiwilligen in Brandenburg für das Gemeinwesen ein. Sie machen unser Land lebendig und lebenswert. Die Preisträgerinnen und Preisträger bei der traditionellen BB RADIO-HörerHelden-Aktion haben sich von der Pandemie nicht entmutigen lassen – ebenso wie viele andere Männer und Frauen. Mittlerweile bekleidet jeder dritte Brandenburger ein Ehrenamt und sorgt mit seinem Tun für den so wichtigen gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dafür mein großes Dankeschön.“

Die BB RADIO-HörerHelden-Awards und der Sonderpreis des Ministerpräsidenten

Die „BB RADIO-Hörer-Helden“-Awards werden jährlich - gemeinsam mit LOTTO Brandenburg – und in diesem Jahr bereits bereits zum achten Mal für besondere Leistungen vergeben. Mit ihnen werden Menschen ausgezeichnet, die mit viel Engagement und Leidenschaft uneigennützig Herausragendes für unsere Gesellschaft leisten. Die Awards werden in den Kategorien „Sport“, „Soziales Engagement“ sowie „Kinder und Zukunft“ verliehen und sind mit je 1.000 € dotiert. Zusätzlich vergibt Ministerpräsident Dietmar Woidke wieder einen Sonderpreis, mit dem das ehrenamtliche Engagement eines Vereins oder Projektes prämiert wird.

Kerstin Stooff

Pressekontakt

Kerstin Stooff

Kerstin Stooff

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Kontakt für weitere Fotos und Infos:

Tel: 0171 - 865 22 51

Fax: 0331 - 74 40 372

Kontaktformular

Pressekontakt

Bianca Schubert

Bianca Schubert

Mitarbeiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 0331 - 74 40 375

Fax: 0331 - 74 40 579

Kontaktformular