Service

Radio Basics

Major-Promotion

Hauptgewinnspiel eines Senders, das innerhalb eines bestimmten Zeitraumes läuft. Die „Major Promotion“ wird stark kommuniziert und bestimmt oftmals einen großen Teil des Tagesprogramms. „Major Promotions“ sprechen in der Regel fast die gesamte Zielgruppe eines Senders an. Major Promotions können ebenfalls patroniert bzw. präsentiert werden.

 

Marketing

Produktorientiertes Konzept

Das Wesen des Marketing besteht danach darin, Güter und Dienstleistungen, die ein Unternehmen erstellt, mit Hilfe von bestimmten absatzpolitischen Maßnahmen an den Verbraucher zu bringen.

Marktorientiertes Konzept

Die Wünsche und Bedürfnisse der Verbraucher sind in den Mittelpunkt der unternehmerischen Entscheidung gerückt. Die Unternehmen sehen ihre Aufgabe in der weitgehenden Bedürfnisbefriedigung. Das Marketing ist danach kein Funktionsbereich der Unternehmung mehr, sondern richtungweisend für den gesamten unternehmerischen Entscheidungsprozeß. Marketing ist das Finden und Erfinden von Problemen, deren Bewusstmachung sowie das Anbieten von Lösungen unter Erzielung eines Gewinns.


Marktanteil

Der Marktanteil eines Hörfunkprogramms bzw. einer Gruppe von Hörfunkprogrammen gibt an, wie groß der prozentuale Anteil der Hördauer des Senders bzw. Sendergruppe an der Hördauer aller Sender ist.


Marktforschung
Marktforschung ist die systematische Sammlung, Analyse, Aufbereitung und Interpretation von Daten über dem Markt (z.B. Medien, Konsument) und deren Beeinflussungsmöglichkeiten zum Zweck der Informationsgewinnung für Marketing-Entscheidungen.


Media-Agentur

Media-Agenturen sind Kommunikatoren, die die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von Mediaplanung umsetzen. Für den Bereich Radio haben sich in den letzten Jahren Spezial-Dienstleister entwickelt.

 

Media-Analyse (ma)
Die ma ist eine von der ag.ma jährlich durchgeführte Multi-Media-Analyse, deren Ziel die Untersuchung der Leistung von Werbeträgern (Print, Hörfunk, TV, Plakat, Kino) und deren Nutzern ist. Es werden neben der Mediennutzung hauptsächlich soziodemografische Merkmale erhoben. Die Daten werden zum einen in Form von Rohdatensätzen bzw. aufgearbeiteten Datensätzen (Basis für die Media-Planung) und zum anderen in Form von gedruckten Berichten zur Verfügung gestellt. Sie ist die wichtigste Datenquelle für die Mediaplanung von Print und Hörfunk. Auftraggeber: alle ag.ma-Mitglieder.


Mediabriefing
Aufstellung aller für die Media-Planung relevanten Fakten. Im Wesentlichen sind es Informationen über Hersteller, Produkte, Marktsituation, Werbeetat, Zielsetzungen und Gestaltungskonzeptionen.


Media-Mix

Mediaeinsatz in mehreren Mediagattungen (Zeitung/Zeitschrift, Hörfunk, Fernsehen, Plakat, Kino). Weiterhin wird festgelegt, welche Aufgaben die einzelnen Mediagruppen im Rahmen der Kampagne erhalten und wie das zeitliche Zusammenspiel laufen soll.


Media-Selektion
Auswahl von Werbeträgern mit Hilfe von Analysen (Rangreihen, Tabellierungen) und nach diversen Leistungswerten.


Motiv
Ein Motiv ist die Ausprägung der Produktwerbung für das jeweilige Werbemittel, also die Abfolge des Spots, der tatsächlich gesendet wird. Für den Rundfunksender sind das Audiodaten.


Motivsplit
Für verschiedene Sender werden unterschiedliche Motive eines Produktes gestaltet und geschaltet, angepasst an die zu erreichende Zielgruppe innerhalb der jeweiligen Hörerschaft oder an das Format der Werbeträgers.


Musikfarben = Musikformate


Im Folgenden sind die wichtigsten Musikformate aufgeführt:

AC = Adult Contemporary

 

Oldie based AC
Programm mit einer Variation von Titeln aus den 60ern, 70ern und 80ern und der Ergänzung um aktuelle Titel, meistens präferiert von dem älteren Alterssegment der Kernzielgruppe.

 

Current based AC
Sender, die eine Variation aus den aktuellen Titeln und Recurrents spielen und diese mit 80ern und 70ern ergänzen.

 

Soft AC
Softere und ruhigere AC-Titel. Soft AC-Stationen senden in den Abendstunden sehr häufig Love Songs, ergänzt durch Liebesgrüßen, Partnersuche etc.

 

Hot AC
Progressive AC-Titel und konservative CHR-Titel

 

CHR Adult Contemporary Hit Radio
Ausschließlich aktuelle Hits, 30-40 Titel, ergänzt durch Recurrents und einige wenige Titel aus den 80ern. ZG: 14-24 Jahre

 

Mainstream CHR
Popmusik

 

Dance oriented CHR
Dancefloor, Charts

 

Rock oriented CHR
Rocktitel

 

CHR Klassik
Programme, bei denen klassische Musik im Vordergrund steht

 

EHR European Hit Radio
Schnelle Rotation der Stücke mit schneller und dynamischer Moderation; ZG: 18-29 Jahre, eher männlich

 

MOR Middle of the Road
Format für jedermann mit internationaler Musik. Der Anspruch lautet, jedem alles zu bieten. Redaktionelle Inhalte spielen eine wesentliche Rolle. ZG: 35-55 Jahre

 

Mainstream MOR
Programmlicher Schwerpunkt ist die Musik

 

EZ Easy Listening
Soft, entspannend, beruhigend, leicht, meistens nur ein Programm-Bestandteil

 

AOR Album oriented Rock
Sehr rockmusikintensives Format mit abwechslungsreichem Musikmix und redaktionellen Elementen in untergeordneter Rolle; ZG: 18-36 Jahre, eher männlich

 

N/T News und/oder Talk
Mehr oder weniger ausschließlich Wortelemente

 

 

Hier geht es zu den Radio Basics!

Media-Analyse
Mehr Reichweite, mehr Effizienz, mehr Erfolg!