30.11.2021, 09:35 Uhr
BB RADIO, Ministerpräsident Woidke und Lotto Brandenburg zeichnen Ehrenamtler aus

Patrick Jammrath ist „BB RADIO-HörerHeld 2021“ in der Kategorie „Sport“

Ein kleiner „Deal“ im besten Sinne zwischen Amtsdirektor Andreas Schumacher, Amtswehrführer Heino Arndt und Thomas Grimm, Sachbearbeiter im Bereich Brandschutz des Amtes Neustadt (Dosse), machte Montagmittag eine Überraschung möglich. Sie hatten den „Tausendsassa des Ehrenamts“ Patrick Jammrath kurzfristig zu einer angeblich fachlichen Einschätzung von neugelieferten Atemschutzmasken in die Feuerwache bestellt. Doch statt Expertenrat abzugeben, stand der Amtsjugendfeuerwehrwart und Fußball-Schiedsrichter der Landesklasse Brandenburg plötzlich auf dem „Roten Teppich“. Den hatte BB RADIO-Chefredakteur Jens Herrmann gemeinsam mit Morgenshow-Moderator Maiki ausgerollt, um ihm im Namen der Hörer, Lotto Brandenburgs sowie des Schirmherrn Ministerpräsident Dietmar Woidke den Titel „BB RADIO-HörerHelden 2021“ in der Kategorie „Sport“ zu verleihen.

Patrick Jammrath ist quasi seit 30 Jahren in Sachen Ehrenamt unterwegs: zunächst als Fußballer in verschiedenen Vereinen und Landesklassen bis zur Landesliga. Wenn das Kreuzband vor ein paar Jahren nicht schlapp gemacht hätte, würde der 39-Jährige heute noch dem Leder in der „Elfer-Formation“ nachjagen. Gut, dass er – so zwischendurch – die Schiedsrichter-Prüfung abgelegt hat, jetzt ist er Leiter der Ansetzergruppe des Fußballkreises Prignitz-Ruppin und Landesklassen-Schiedsrichter … Die zweite Leidenschaft: die Freiwillige Feuerwehr! Da leitet er als ausgebildeter Verbandsführer die größten Einsätze im Amtsbereich und ist gleichzeitig Amtsjugendfeuerwehrwart der Kinder- und Jugendfeuerwehren des Amtes Neustadt (Dosse).

Für seinen Laudator, BB RADIO-Moderator Maiki ist Patrick Jammrath ein „Wahnsinniger im positiven Sinne“. Mit seiner Haltung, die Freunde als geradlinig, loyal, fleißig und vor allem immer ehrlich bezeichnen, hat er enormen Einfluss auf die Entwicklung der Kids in den Jugendwehren. Werte wie Zusammenhalt, Aufopferungsbereitschaft, Nächstenliebe und Respekt lebt er einfach vor. Und so überlegte er nicht lange, als ihm der 1.000 €-Scheck überreicht wurde: „Die gehen an die Jugendwehren!“ Für ihn ist das Ehrenamt keine Frage des Geldes, „ein Danke ist oft sehr sehr viel mehr wert und das fehlt uns manchmal,“ so der sympathische Neustädter, der sich auch noch im Betriebsrat seiner Firma engagiert zu der überraschenden Ehrung von BB RADIO.

Patrick Jammrath ist einer der „Helden des Alltags“, die in dieser Woche von den BB RADIO-Moderatoren vor Ort überrascht werden, denn eine Herzenssache steht auf der Agenda: die besondere Anerkennung des Ehrenamtes! In den vergangenen Wochen waren die Hörer aufgerufen, ihre Kandidaten zu nominieren und von deren außergewöhnlichen Leistungen zu erzählen. „Gerade in herausfordernden Zeiten leisten tausende Brandenburger Herausragendes: Ihr riesiges ehrenamtliches Engagement für die ,Menschen von nebenan‘ wird immer erforderlich sein. Noch nie war das so wichtig wie in den letzten zwei Jahren!“, so BB RADIO-Geschäftsführerin Katrin Helmschrott.

Die Senderjury unter Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten wählte unter allen Vorschlägen vier Preisträger aus, die mit den Titeln „BB RADIO HörerHeldIn 2021“ bzw. „Sonderpreis des Ministerpräsidenten“ geehrt werden. Statt großer Gala gibt es in diesem Jahr etwas ganz Besonderes: Die BB RADIO-Morgenshow-Moderatoren Nick Sawatzki, Marlitt und Maiki machen sich als Laudatoren höchstpersönlich auf den Weg zu den „BB RADIO-HörerHelden 2021“ und zeichnen sie direkt an ihrem Arbeits- oder Ehrenamtsplatz aus. Höhepunkt der „Ehrungs-Tour“ wird am Freitag dieser Woche ein BB RADIO-Empfang für die vier Preisträger in Anwesenheit von Schirmherr Dietmar Woidke in Potsdam sein.

Die BB RADIO-HörerHelden-Awards und der Sonderpreis des Ministerpräsidenten

Die „BB RADIO-Hörer-Helden“-Awards werden jährlich - gemeinsam mit LOTTO Brandenburg – und in diesem Jahr bereits zum neunten Mal für besondere Leistungen vergeben. Mit ihnen werden Menschen ausgezeichnet, die mit viel Engagement und Leidenschaft uneigennützig Herausragendes für unsere Gesellschaft leisten. Die Awards werden in den Kategorien „Sport“, „Soziales Engagement“ sowie „Kinder und Zukunft“ verliehen und sind mit je 1.000 € dotiert. Zusätzlich vergibt Ministerpräsident Dietmar Woidke wieder einen Sonderpreis, mit dem das ehrenamtliche Engagement eines Vereins oder Projektes prämiert wird.

Kerstin Stooff

Pressekontakt

Kerstin Stooff

Kerstin Stooff

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Kontakt für weitere Fotos und Infos:

Tel: 0171 - 865 22 51

Fax: 0331 - 74 40 372

Kontaktformular

Pressekontakt

Bianca Schubert

Bianca Schubert

Mitarbeiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 0331 - 74 40 375

Fax: 0331 - 74 40 579

Kontaktformular